FQA - Frequently Questioned Answers

Fragen - Antworten zur Ganztagsschule in der Grundschule

 

Was ist eine offene Ganztagsschule (GTS)? 

Es ist ein freiwilliges Angebot von der Stadt und Schule. Ein angemeldetes Kind am Ganztagsbetrieb wird je nach Bedarf montags-donnerstags von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr pädagogisch betreut (freitags bis 13.00 Uhr). 

Der ‚Tagesbetrieb‘ wechselt ab mit Pflichtunterricht, Schülerbetreuung, Mittagessen, Arbeitsgemeinschaften (AG’s) und Hausaufgabenbetreuung.

 

Gibt es zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten?

Ja! An der Salier-Grundschule können Kinder auch von 7.00 bis 8.00 Uhr und nach 15.30 Uhr betreut werden. Bedingung dafür ist die Berufstätigkeit aller Elternteile, die Gebühren richten sich nach dem Einkommen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Fr. Obergfäll (Tel. 5001-4159, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Für welche Klassen gibt es einen offene Ganztagsschule (GTS)?

Im Schuljahr 2012/13 können sich Schüler der Klassen 1 und 2 anmelden. In den Folgejahren sollen sich dann alle Grundschüler in der Ganztagsschule anmelden können.

 

Ist die Teilnahme verpflichtend?

Nein! Die Anmeldung ist freiwillig. Nicht angemeldete Kinder haben also ‚normalen’ Unterricht nach dem Stundenplan.

 

Für wie viele Tage muss man sich anmelden?

Für mindestens 2 Nachmittage. Wegen den gewünschten Betreuungszeiten wenden Sie sich bitte an Frau Obergfäll (Tel. 5001-4159, e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Für welche Dauer gilt die Anmeldung?

Grundsätzlich für ein ganzes Schuljahr. Falls keine Abmeldung kommt, gilt die Anmeldung automatisch für das darauffolgende Schuljahr. Einzelne Anfragen bitte an Frau Obergfäll.

 

Was kostet die Teilnahme an der Ganztagsschule? 

Die Angebote der Arbeitsgemeinschaften(AG’s)  kosten pauschal 40 EUR pro Schulhalbjahr.

Die Kosten für Betreuung incl. Mittagessen richten sich nach Einkommen und Familiengröße.

Genaueres bei Frau Obergfäll (Tel. 5001-4159) bzw. auf der Homepage der Stadt Waiblingen.

 

Kann ein nicht angemeldetes Kind an Arbeitsgemeinschaften (AG’s) teilnehmen?

Die Angebote der AG’s richten sich grundsätzlich nur an Kinder der Ganztagsschule. Rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres werden Kinder und Eltern über AG-Angebote entsprechend informiert.

 

Muss mein Kind nach der Ganztagsschule noch Hausaufgaben machen? 

Nein, in der Regel nicht! Ein Ansatz von Ganztagsschule lautet ‚Schule bleibt in der Schule‘; in Ausnahmen müssen Teile zu Hause fertig gestellt werden.