Aktivitäten / Fotos    -    2016/17

Suchtprävention in der Schule

4 Schüler aus Klasse 8 fuhren Ende November gemeinsam mit Realschülern und Gymnasiasten in den Schwäbischen Wald nach Lutzenberg.

Ziel dort war es, Ursachen von Sucht verstehen zu lernen.

Nur wenn man diese Zusammenhänge kennt, ist man in der Lage negative Entwicklungen zu erkennen und gegebenenfalls auch helfen zu können.

In verschiedenen Rollenspielen konnten die Schülermultiplikatoren Problemsituationen darstellen und Lösungsversuche ausprobieren.

Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer vom dramatischen Lebensweg eines ehemals Abhängigen, der den Schülern Frage und Antwort stand. Kaum einer hatte sich vorstellen können, dass eine Sucht das Leben der Betroffenen so dramatisch zerstören kann.

Die Schülermultiplikatoren hatten darüber hinaus auch eine Menge Spaß und wuchsen während dieser 3 Tag zu einer vertrauten Einheit zusammen.